1

Thema: Regiowetter-BW: Treffen

2

Re: Regiowetter-BW: Treffen

3

Re: Regiowetter-BW: Treffen

4

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Hallo,
wäre gerne dabei, habe leider Nachtschichten an dem Wochenende.

Gruß
Rainer

5

Re: Regiowetter-BW: Treffen

6

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Hallo,
Erstmal besten Dank für eure Zusagen!

Nun Suche ich noch jemand der Meteohub betreibt um eine Hilfestellung zur Fortfürung einer Ws in unserem Messnetz zu geben.
Hoffe wir können einen Kontakt erstellen.
Infos per Mail
Grüße

Ps Antworten ohne Anmelden

7

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Ich kann nun auch für Sonntag zusagen und freue mich auf das Treffen.
Danke schon mal vorab für die Organisation.

Zu Meteohub kann ich leider nicht viel sagen. Ich hatte mir mal tatsächlich überlegt, für  meine neue Davis Meteohub einzusetzen, da ich noch eine alte eBox SX habe und das grundsätzliche Konzept gut ist. Leider läuft Meteohub darauf nicht. Ich werde nun Weather Display einsetzen, da ich dafür noch eine alte Lizenz habe und ich vielleicht sogar eine Linux-Version von WD zum Laufen bringen könnte. Ziel ist, die ebox für den ständigen Internet Update zu verwenden, da ein solch sparsames kleines Rechnerlein schon seinen Reiz hat. Da muss ich aber noch kräftig rumexperimentieren.

Viele Grüße
Ewald

8

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Hallo,

gibt es schon Bilder von dem Treffen?

LG,

Volker

9

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Ich war bis ca. 14:30 da, habe aber niemand getroffen, außer Marco Puckert. Er hatte ja Dienst. Vielleicht lag es daran, dass ich kein gutes Gesichtsgedächtnis habe. Ich habe aber auch an der Getränkeausgabe nachgefragt. Da war von einem Treffen nichts bekannt. Auch Marco wußte nichts davon. Er hat selbst keine bekanntes Gesicht gesehen und wurde auch nicht angesprochen. Schade.

Die Veranstaltung selbst war gut. Es war ja vom Wetter her ideal. Gerade als es losging, war die Kaltfront abgezogen und die postfrontale Subsidenz sehr gut ausgeprägt. Bilder habe ich leider nicht gemacht. 

Noch was anderes (gehört eigentlich in das Support-Forum):

Ich habe bei meiner neuen Davis Vantage Pro2 Probleme mit dem Drucksensor. Er macht ab und zu große Sprünge (von 890 hPa bis 1040 hPa). Nach dem Sprung geht es aber fast ganz normal auf dem entsprechenden Niveau weiter. Die großen Sprünge sind allerdings sporadisch und damit kurzfristig schwer reproduzierbar. Der Sensor funktioniert also definitiv nicht richtig. Bevor ich aber die Konsole als Garantiefall einschicke, möchte ich eine möglichst rasch feststellbare Fehlfunktion nachweisen. Und diese gibt es meiner Meinung nach auch. Es gibt nämlich auch ständig kleine Sprünge. Der Barometerwert schwankt manchmal kurzzeitig um bis zu 2-3 hPa. Die Fehlertoleranz wird von Davis mit 1 hPa angegeben. Daher bin ich der Meinung, dass diese Schwankung viel zu groß ist. Was ist Eure Erfahrung. Wo liegt die Schwankungsbreite des Drucksensors bei Euch?   

Gruß,
Ewald

10

Re: Regiowetter-BW: Treffen

Hallo,
Ja sorry Ewald und Yannik,
Da war echt viel los und wir sind sozusagen in der Schlange hintereinander gestanden..

Aber da ja doch etwas interesse besteht können wir gerne eien Termin und Ort finden an dem nur wir da sind..
Ich bringe auch gerne einen Kuchen mit!
Grüße Chris

ps Bilder
smile
topic/663/bilder-vom-tag-der-offenen-tuer-auf-dem-schnarrenberg/

@Ewald
mir kommem solche sprünge auch nicht richtig vor.
kannst ja den verlauf bei mir auf der seite sehen.